Durchfahrt Losenstein, rechts über die Brücke richtung Hohe Dirn, bis zum Schranken und dann ca 30 min zu Fuß

Natürlich gibt es auch längere Wegvarianten zum Beispiel vom Hinsteiner mit dem beeindruckenden Nixloch (HD12) oder über den Klausgraben - eine wildromantische Klamm. Auch die Sonnkogelrunde erfreut sich großer Beliebtheit (HD9).

 

Auch für Radfahrer ist die Gegend bestens geeignet. So bietet sich zum Beispiel die rassige Bergtour mit langem schattigem Anstieg durch den Wendbach über die Mösern auf die Hohe Dirn an (HD8). Vom Alpengashof Klausrieglier in Trattenbach kommend kann man von der Kreuzmauer aus noch einen letzten Blick auf dieses enge Tal werfen, um anschließend, vorbei an der Hubertuskapelle über die Mösern die Schosser-Hütte zu erreichen (HD7)

 

Vom Steyrtal kommend bietet sich eine Tour durch den Bodinggraben und die Mösern auf die Dirn an.

 

Auf jeden Fall lädt, die Gegend rund um die Hütte zu ausgedehnten Wanderungen ein. Bei Kindern ist vor allem die Panoramaschaukel sehr beliebt .

 

Für nähere Auskünfte zu den Routen stehen wir euch gerne zur Verfügung.

SCHITOUREN - SCHNEESCHUHTOUREN

Es gibt viele Möglichkeiten und Varianten für Eure Schitour/Schneeschuhtour.

 

Schipisten: (nicht präpariert, Lift ist stillgelegt)

Diese beginnen beim  mittlern Parkplatz (Abfahrt bis zum Bauernhaus Hamberg möglich) und führen bis zur Anton-Schosser-Hütte. Mehrere Möglichkeiten für Aufstieg und Abfahrt auf den einzelnen Pisten.

Für eine "kürzere" Tour benützt ihr den "obersten" Parkplatz und erspart euch ca. die Hälfte der Höhenmeter.

Für eine "längere" Tour bieten die verschiedenen Pisten die Möglichkeit mehrmals aufzusteigen bzw. abzufahren.

 

Sonnkogel (1177 m). Am einfachsten vom mittleren Parkplatz zum Bauernhaus Hamberg und von dort aus erreichbar. Aber auch im Anschluß an die Talanstiege ein beliebtes Ziel. (siehe unten: Steinbachgraben oder Rohrbachgraben).

Beim Aufstieg folgt ihr am besten den Wanderwegen, wie ihr sie vom Sommer her kennt. 

Versierte Schifahrer wählen zwischen vielen interessanten "Waldabfahrten", weniger versierte "wandern" über den Höhenrücken fast eben hinüber zur Schosser-Hütte.

 

Steinbachgraben. Anfahrt über Losenstein, von der B115 Richtung Ortszentrum, über die Enns und auf dem "Radweg" (den man in diesem Bereich auch mit Auto befahren darf) Richtung Reichraming. Parkplatz beim Bauernhaus Steinbachner. Bei Schneelage "bis ins Tal" startet man von hier und geht auf Wiesenwegen hinauf auf die Hohe Dirn.

 

Rohrbachgraben. Zwischen Losenstein und Reichraming zweigt man beim Schotterwerk von der B115 ab, überquert die Enns und fährt im Rohrbachgraben aufwärts bis zur Parkmöglichkeit. Je nach Schneelage und Motivation den Startpunkt wählen und zügig bergauf bis zu uns auf die Schosser-Hütte.

 

Wie ihr seht, handelt es sich bei der Hohen Dirn um ein kleines, feines Schitourengebiet, dass durch seine Ruhe lockt.

Ihr könnt uns jederzeit anrufen bezüglich der aktuellen Schneelage oder genaueren Tourenauskünften 07255 / 20 6 20.

 

Weitere  Schneeschuh-Touren  (entlang markierter Wanderwege bzw. Forststraßen)

Vom Wendbach über Bauernhof Hintsteiner direkt auf die Hohe Dirn

Vom Wendbach über Bauernhof Hintsteiner und Lugstadel zur Schosser-Hütte

Von Trattenbach/Hubertuskapelle über die Mösern auf die Hohe Dirn

Von Reichraming über Schneeberg, Kalbsaualm, Sonnkogel auf die Hohe Dirn     (Tagestour, teilweise unmarkiert)

 

 

PS: Für die Touren im unmarkierten Gelände können wir euch gerne einen erfahrenen Begleiter organisieren.

PPS: Schneeschuhe könnt ihr auch bei der Firma Abenteuer Management (siehe Kontakt / Links) ausleihen. Die haben auch Rucksackbobs im Verleih, mit denen ihr dann wieder runterrodeln könnt.

 

Download
Wanderzentrum Hohe Dirn
Datei-Download der Wanderkarte Hohe Dirn. Mit genauen Routenbeschreibungen des umliegenden Gebietes. Sehr empfehlenswert.
wanderzentrum.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB